Wett Tipps Süper Lig 2019/2020

Bereits seit 62 Jahren existiert die Süper Lig in der Türkei. Das Land am Bosporus ist mindestens genauso fußballverückt wie die Menschen in Spanien, Italien, England oder Deutschland. In der Türkei dominieren seit einigen Jahren genau drei Mannschaften das nationale und auch internationale Geschehen. Die drei Mannschaften haben auch eines gemeinsam: Sie sind allesamt in derselben Stadt beheimatet. Die Rede ist natürlich von Galatasaray, Besiktas und Fenerbahce Istanbul.

Im Jahr 2010 gab es zuletzt einen Meister, der keine der drei Spitzenclubs war. Das war damals Bursaspor. Und auch dieser Titel war ein „Ausreißer“. Davor war es nämlich Trabzonspor im fernen Jahr 1984. Die Frage die sich nun stellt ist: Welches Team wird den Titel in der Saison 2019/2020 in die Höhe stemmen? Es dürfte wohl wieder auf einen Dreikampf hinauslaufen. Hier auf dieser Seite haben wir uns ein wenig Zeit genommen und einen Fußball Wett Tipp erstellt.

Aktuelle Süper Lig Wett Tipps:

alle Artikel in: Vorschau und Prognose Süper Lig 2019/2020

Wer sichert sich den Meistertitel?

Die ganz großen Zeiten des türkischen Fußball scheinen, zumindest vorerst, vorbei. Das sieht man schon an einem Blick auf die Marktwerte der Mannschaften. Vorab: Die gesamte Liga hat einen Gesamtmarktwert von 676,43 Millionen Euro. Vergleich: Alleine der italienische Liga-Krösus Juventus Turin (>> hier gehts zu den Serie A Wett Tipps), hat einen Marktwert von 864 Millionen Euro.

Aber nun zurück zur Türkei. Dort hat Galatasaray einen Marktwert von 136,30 Millionen Euro. Dahinter folgen Besiktas (84,25 Mio. Euro) und Fenerbahce (83,38 Mio. Euro). Unserer Meinung nach spricht, alleine schon deshalb, nichts dagegen, dass sich der türkische Rekordmeister Galatasaray den dritten Titel in Serie holen kann.

Viele Leih-Spieler bei Gala

Die Mannschaft von Trainerfuchs Fatih Terim hat sich in diesem Transfer-Sommer, auch aufgrund der offensichtlichen Geldknappheit, etwas zurück gehalten. Allerdings konnte man mit Spielern wie Jean-Michael Seri, Mario Lemina, Emre Mor und Steven N’Zonzi einige Top-Spieler ausleihen. Zudem hat man sich die beiden Nationalspieler Ryan Babel und Jimmy Durmaz ablösefrei unter den Nagel gerissen. Unsere Prognose lautet daher: Meistertitel Galatasaray.

Etwas Schwung bei Besiktas

Auch beim Erzrivalen Besiktas Istanbul hat ein kleiner Umbruch stattgefunden. Verdiente Spieler wie Gary Medel oder vor allem Ricardo Quaresma wurden abgegeben. Dafür hat man sich Adem Ljajic vom FC Turin 6,50 Millionen Euro kosten lassen. Außerdem konnte man noch Victor Ruiz (von Villareal) und Mohamed Elneny vom FC Arsenal unter Vertrag nehmen. Wir denken daher, dass Besiktas auf Rang zwei landen wird.

Wie sehen die Wettquoten beim Buchmacher Tipico aktuell aus?

Tipico Wettquoten Süper Lig Meistertitel 2020
TeamQuote
Galatasaray2.50
Besiktas3.00
Fenerbahce3.30
Istanbul Basaksehir13.00
Trabzonspor20.00
Yeni Malatayaspor70.00

*Die Quoten können sich jederzeit ändern! (Stand 13.9.19, 13:30)

Was macht Fenerbahce?

Auch bei Fenerbahce konnte man drei absolute Top-Transfers verbuchen. Diese heißen allen voran Luiz Gustavo. Der Brasilianer kommt für knapp sechs Millionen Euro aus Marseille. Ablösefrei konnte hingegen der französische Weltmeister Adil Rami und der ehemalige Kapitän von Werder Bremen, Max Kruse, verpflichtet werden. Das ist für uns Grund genug, dass Fenerbahce am Ende auf Rang drei landen wird.